Golf ist eine Sportart, die über eigene „Benimmregeln“ verfügt: die Etikette.
Sie soll ein faires und zugleich auf Sicherheit bedachtes Verhalten auf dem Golfplatz sicherstellen.

Ein Verstoß gegen die Etikette hat keine Bestrafung im Sinne der Golfregeln zur Folge und dennoch sollten Sie sich nach diesen „ungeschriebenen Gesetzen“ auf dem Golfplatz halten – Ihre Mitspieler werden es Ihnen danken. Außerdem werden Sie schnell feststellen, dass ein reibungsloser und sportlich fairer Spielverlauf ohne Einhaltung der Etikette praktisch nicht möglich ist.

Sicherheit und Rücksichtnahme auf dem Golfplatz

Sicherheit

Vor einem Schlag oder Probeschwung müssen Sie sich vergewissern, dass keine Person zu dicht bei Ihnen steht bzw. keine Gefahr besteht, dass eine Person von Schläger, zu spielendem Ball oder sonstigen Gegenständen (z.B. Steine, Sand, etc.), die evtl. bei Ihrem Schwung in Bewegung geraten, getroffen werden kann.

Rücksichtnahme gegenüber anderen Spielern

Der Spieler der die Ehre hat schlägt zuerst ab. Außerdem sollten Sie nicht sprechen, sich ruckartig bewegen oder in der Ziellinie stehen (weder vor noch hinter dem Ball) während ein Spieler den Ball anspricht oder einen Schlag ausführt. Auch Golftaschen sollten immer gegenüber dem Spieler abgestellt werden. Seitlich oder hinter dem Rücken des Spielers platziert können sie störend wirken und die Konzentration beeinträchtigen.
Auf dem Grün sollten Sie nicht in die Puttlinie (Linie zwischen Ball und Loch) der Mitspieler treten.
Niemand darf spielen, bevor die vorausgehenden Spieler außer Reichweite (Schlagweite) sind.

Spieltempo

Spielen Sie ohne unnötige Verzögerungen. Wenn Sie denken, dass Ihr Ball außerhalb eines Wasserhindernisses verloren oder im Aus sein könnte, sollten Sie, um Zeit zu sparen, einen provisorischen Ball spielen.

Falls Sie einen Ball suchen, müssen Sie den nachfolgenden Spielern unverzüglich ein Zeichen zum Überholen geben wenn der gesuchte Ball nicht sogleich zu finden ist. Sie dürfen nicht zunächst 5 Minuten suchen, bevor sie überholen lassen. Ihr Spiel dürfen sie erst fortsetzen, wenn die Spieler überholt haben und außer Reichweite sind.

Sofort nach Beendigung eines Lochs müssen die Spieler eines Flights das Grün verlassen. Sie sollten darauf verzichten das Spielergebnis noch auf dem Grün zu notieren und erst am nächsten Abschlag Ihren Score aufschreiben.
Kann ein Spiel seine Position auf dem Platz nicht behaupten und bleibt um mehr als ein volles Loch hinter den vorausgehenden Spielern zurück, so muss es die nachfolgenden Spieler zum überholen auffordern.

Sofern nicht anders festgelegt, haben Zweiballspiele Vorrang vor Dreiball- oder Vierballspielen, d.h. Ihnen soll unaufgefordert Gelegenheit gegeben werden, zu überholen, Einzelspieler haben dieses Recht nicht.

Schonung des Golfplatzes

Bunker einebnen

Im Sandhindernis (Bunker) müssen Sie alle von Ihnen verursachten Unebenheiten und Fußspuren mit dem dafür vorgesehenen Rechen einebnen.

Divots, Balleinschlaglöcher (Pitchmarken)

Als Spieler müssen Sie auf dem gesamten Golfplatz dafür Sorge tragen, dass von Ihnen beschädigte oder herausgeschlagene Grasstücke sofort wieder zurückgelegt und festgetreten werden.
Ebenso müssen Sie Einschlaglöcher auf dem Grün (Pitchmarken) sorgfältig ausbessern.

Schonung der Grüns

Die Spieler müssen gewährleisten, dass die Grüns beim Ablegen von Golftaschen oder Flaggenstöcken keinen Schaden nehmen und dass das Loch nicht beschädigt wird wenn Sie die Fahne bedienen oder den Ball aus dem Loch nehmen. Achten Sie auch darauf dass Sie das Grün nicht dadurch beschädigen indem Sie sich beim Herausnehmen des Balls aus dem Loch auf den Putter stützen.
Bevor Sie das Grün verlassen muss der Flaggenstock wieder ordnungsgemäß in das Loch zurückgesteckt werden.

Golfcarts

Parken Sie am Rand des Fairways und gehen Sie zu Ihrem Ball damit Sie mit dem Cart nicht unnötig Spuren auf den Fairways hinterlassen. Fahren Sie außerdem nie mit dem Cart an oder auf das Grün. Wenn Sie einen Spieler sehen, der gerade einen Schlag ausführen will, halten Sie an und warten Sie, bis der Ball gespielt wurde.
Darüber hinaus sind die örtlichen Vorschriften über die Benutzung von Golfcarts zu befolgen.

Probeschwünge

Bei Probeschwüngen ist jede Beschädigung des Platzes, vor allem der Abschläge, durch Herausschlagen von Grasstücken zu vermeiden.