Das „Herz“ einer Golfausrüstung sind die Eisen. Anfänger sollten sich einen Eisensatz, bestehend aus 9 Schlägern zulegen: 3er-Eisen bis Sand-Wedge. Die im Handel angebotenen Standardsätze beinhalten genau diese Golfschläger.
Anfangs werden Sie die langen Eisen zwar kaum nutzen, aber sobald sich Ihr Spiel verbessert und Sie sicherer werden, bauen Sie diese Schläger sukzessive in Ihr Spiel ein.
Der Kauf eines zusätzlichen Wedges, z.B. eines Lob-Wedges kann Ihnen dabei helfen, Ihr kurzes Spiel und damit erfahrungsgemäß auch Ihren Score nachhaltig zu verbessern.

Wenn Sie mit Stahlschäften gut zurechtkommen und ein gutes Kontrollgefühl bei Ihren Schlägen haben, sollten Sie ruhig Stahlschäfte wählen. Wollen Sie mehr Länge in Ihren Schlägen und gleichzeitig die unangenehmen Vibrationen für Ihre Gelenke vermindern, sollten Sie ggf. Graphitschäfte ausprobieren, die pro Schläger etwa 25,- Euro teuer kommen als mit Schäften aus Stahl.

Generell gilt, dass Sie Schläger möglichst ausgiebig testen sollten, bevor Sie sich zum Kauf entschließen. Bei den folgenden Anbietern können Sie preiswert einen Satz Eisen oder einzelne Wedges kaufen:



all4golf

all4golf bietet ein riesiges Sortiment mit mehr als 20.000 Produkten zu attraktiven Preisen an. Zum Sortiment gehören u.a. Golfschläger, Golfbekleidung, Golfschuhe, Golfbälle, Elektrocaddys, Entfernungsmesser uvm.

OnlineGolf
Dieser Golfshop bietet neben Golfbekleidung und Zubehör eine große Auswahl an Golfschlägern und ist eine gute und preiswerte Adresse für alle, die ihre Golfausrüstung erweitern möchten (versandkostenfreie Bestellung ab 50,- EUR Warenwert).

Golf House
Golf House ist nach eigenen Angaben Marktführer im deutschen Golfsportfachhandel und bietet ein entsprechend großes Angebot an Golfschlägern, Golfbags, Golfschuhen, Golfbekleidung sowie umfangreiches Zubehör.

Golfonline (UK)
Golfschläger und Zubehör zu attraktiven Preisen, Versand nach Deutschland £5.00 bzw. kostenlos ab £150 Warenwert.

Clickgolf.co.uk (UK)
Alles was das Golferherz begehrt, Versandkosten nach Deutschland £6.00, ab kostenlos ab £150 Warenwert kostenlos.

Allgemeine Informationen zu Eisen

Eisen haben einen Schlägerkopf aus Metall, entweder massiv oder ausgehöhlt, wie z.B. beim Cavity-Back. Bei diesem Golfschläger befindet sich das meiste Gewicht des Schlägerkopfes an dessen Rand.
Zu den Eisen zählt man:

  • lange Eisen für weite Schläge (Eisen 1-3)
  • mittlere Eisen für mittelweite Schläge (Eisen 4-6)
  • kurze Eisen für relativ kurze Schläge (Eisen 7-9)
  • Pitching-Wedge (PW) für Annäherungsschläge zur Fahne
  • Sand-Wedge (SW) für Schläge aus dem Bunker
  • Lob-Wedge (LW) für extrem kurze Schläge mit einer hohen Flugbahn

Die Schäfte der Eisen bestehen entweder aus Stahl oder Graphit.

Stahlschäfte

Golfschläger mit Stahlschäften sind meist deutlich schwerer als Schläger mit Graphitschäften.
Ein Nachteil von Stahlschäften ist, dass ein schlechter Schlag für die Gelenke teilweise recht schmerzhaft sein kann, da der Schläger kaum Vibrationen absorbiert.
Vor allem jüngere und athletische Golfer greifen häufig zu Eisen mit Stahlschäften.

Graphitschäfte

Graphit ist ein sehr leichtes Material und sorgt beim Schwung für eine hohe Geschwindigkeit des Schlägerkopfes. Deshalb können mit Graphitschäften größere Weiten erzielt werden. Außerdem werden hier die unangenehmen Vibrationen bei Bodentreffern sowie bei nicht exakt getroffenen Schlägen deutlich besser absorbiert als bei Golfschlägern mit Stahlschäften.

Um für die Geschwindigkeit, die ein Spieler beim Schwung erzielt, eine möglichst optimale Umsetzung zu erreichen, gibt es Graphitschäfte in verschiedenen Steifigkeiten (Flex).
Hier unterscheidet man:

  • L-Flex für Damen
  • A-Flex für langsam schwingende Herren und große Damen
  • R-Flex für durchschnittlich spielende Herren
  • MS-Flex für sportlich ambitionierte Herren
  • S-Flex für sehr schnell schwingende Herren
  • XS-Flex für sehr große und schnell schwingende Herren